Solar/Eis-Speicher-WP - EKH-Haustechnik

SUCHEN
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Solar/Eis-Speicher-WP

Wärmepumpen > Verschiedene

Anlage mit EisSpeicher
Quelle: isocal HeizKühlsysteme GmbH


EisSpeicher mit Wärmetauscher
Quelle: isocal HeizKühlsysteme GmbH

Vereister EisSpeicher
Quelle: isocal HeizKühlsysteme GmbH

Beim Solar-Eis-Speicher besteht der Speicher in einem großen Wassertank, der beim gefrieren auf 0 Grad durch ein Kühlmittel (z.B. ein Wasser-Glykol-Gemisch) die sogenannte Kristallisationswärme zur Wärmenutzung verfügbar macht.

Der bei weiterer Wärmeentnahme entstehende Vereisungsprozess ist gewollt, denn der Phasenwechsel von Wasser zu Eis bringt einen weiteren Energiegewinn. Hierbei bleibt die Temperatur zwar konstant bei 0 °C, doch es werden weitere 93 Wh/(kg K) Kristallisationsenergie frei, die von der Wärmepumpe genutzt werden können. Das ist die gleiche Energiemenge, die frei wird, wenn Wasser von 80 auf 0 °C abgekühlt wird.

Das System entspricht weitgehend der Wasser-Wasser-Wärmepumpe. Das ausgekühlte Wasser fließt hier jedoch nicht als Grundwasser einfach weiter, sondern dient im Sommer auch direkt als Kühlmedium, das ohne erneuten energetischen kostenintensiven Wärmetauscherprozess im Umkehrbetrieb (Klimakühlanlage) einfach über eine Umwälzpumpe in der Hausheizung genutzt werden kann und so den Speicher teils wieder regeneriert.

Die Regeneration erfolgt konstant durch alle Energiequellen die wärmer als 0 Grad sind.

Die Enthalpie - also der "Wärme"-Inhalt des "Eisspeichers" liegt bei 333kJ/kg oder 92 kWh/m³ Eis. Dies sind gut 8 Liter Heizöl pro Kubikmeter, dementsprechend muss die Anlage um die Kälteschlangen, um die sich mit der Zeit ein Eismantel legt der den weiteren Energieentzug behindert, dimensioniert werden.

Gängige Modelle mit einem SolarEis-Speicher von ca. 12 m3 und 5 SolarLuft-Kollektoren (á 2 m2) auf dem Dach, bieten im monovalenter Betrieb etwa 1800 Volllaststunden im Jahr für den Heizbetrieb mit einer maximalen Heizlast von 7,5 kW.

Das System kann im Sommer auch zum aktiven Kühlen verwendet werden. Die Kühlung kann mittels einer Umwälzpumpe entweder über Flächen oder eine Lüftungsanlage erfolgen.

Quelle: Wikipedia

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü