Wartung - EKH-Haustechnik

SUCHEN
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wartung

Wissen > Service


Regelmäßige Wartung und Reinigung vorausgesetzt, dürfen Allergiker eine wesentlich verbesserte Luft- und Lebensqualität erwarten.
Alle drei bis sechs Monate steht der Filtertausch beziehungsweise die Filterreinigung an. Alle 5 Jahre sollte der Wärmetauscher, alle 9 bis 10 Jahre sollten mittels Bürsten und Luftdruck die Kanäle von Fachleuten grundgereinigt werden.

Gesundheitliche Risiken wie das Sick Building Syndrom können durch regelmäßige Reinigung verhindert werden. Der Begriff Sick Building Syndrom (SBS) wird für einen Komplex von unspezifischen Symptomen verwendet:
Symptome:
- des zentralen Nervensystems wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit, Konzentrationsprobleme, Antriebsstörungen, Übelkeit, Migräne usw.
- der Schleimhäute insbesondere der Atemwege und Augen, Reizerscheinungen, Trockenheitsgefühl, Fließschnupfen, Augentränen, Niesreiz, Husten, verstopfte      Nase, Atemnot  usw.
- der Haut wie Hautrötung, Brennen, Jucken, trockene Haut, Ekzeme

Brandgefahr wird durch regelmäßige Reinigung reduziert. Staub ist entzündlich und kann die Ursache für Brand darstellen. (Beispiel: Großbrand am Düsseldorfer Flughafen 1996!).

Einige Bilder von einer Anlage ohne regelmäßige Wartung:

Abluftventil, Aussenansicht

Innenansicht

Küchenabluft

Deckenauslass

Aussenluftfilter

Wärmetauscher

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü